Geistheilerin & Magierin Kerstin Stieler

mit Freundlichkeit & fairen Preisen

Als ich noch ein Medium war...

Früher konnte ich Stimmen von Tieren, Pflanzen, Engeln und auch Gottes Stimme gut hören. Da ich damals aber leider auch nicht so nette Stimmen, wie Satan und Dämonen hörte, ging ich in eine Klinik und man gab mir Tabletten, die die Stimmen unterdrückten. Im Folgenden kannst du einige kleine lustige Geschichten lesen... :)

Eben habe ich die Hunde gefragt, ob sie gern Nudelsuppe fressen möchten. Beide sagten: „Oh jaaaaa.“ Da waren sogar noch Hähnchenfleischstücke drin. Vielleicht sind sie deshalb scharf drauf gewesen. Lächel. Ich muss dazu sagen, normalerweise bekommen sie schon richtiges Hundefutter, aber die Nudelsuppe war übrig, und ich schmeiße sehr ungern Essen weg. Jedenfalls fraßen beide, und ich ging in die Küche. Als ich wiederkam, beschlich mich schon so ein Gefühl, als ob die Nubee ALLES, auch Luckys Fresschen gefuttert hat. Also fragte ich: „Hat’s geschmeckt?“

Und Nubee antwortete: „Jaaaa.“ Lucky sagte: „Da war ja gar kein Fleisch drin, und Nudeln mag ich nicht so gerne.“ Leider war das ganze Fleisch bei Nubee im Napf. Bissel ungerecht, muss ich zugeben. Dann fragte ich Nubee: „Hast du auch Luckys Fressen aufgefuttert?“ Keine Antwort. Ich fragte Raffaela, mein Schutzengelchen: „Was ist mit ihr?“ Raffaela: „Sie schämt sich sehr.“ Dann fragte ich Lucky: „Hat Nubee dein Futter gefressen?“ Er sagte: „JAAAAA. Die ist soooo verfressen!“

Ich fragte Lucky: „Willst du etwas Fleisch fressen?“ Er: „Jaaaa – juchuuuu – Fleisch – jippie!“ Jedenfalls habe ich das so verstanden. Dann gab ich ihm etwas Fleisch aus der Dose, und er schmatzte munter drauflos. Er hat sich dann bedankt, dass er doch noch etwas bekommen hat, denn die meiste Nudelsuppe hat ja die Nubee gefressen.

Ich hatte große Lust zum Spielen und ich rief die beiden Hundis. Da kam die Nubee in einem Affenzahn angewetzt, und sie rief begeistert: „Au fein, Frauchen will spielen – jippie – spielen!“ Dann kam auch der Lucky und sagte: „JAAAAAAA - spielen mit Mama ... Das macht Spaß.“ Und ich rannte wie verrückt umher, durch die ganze Wohnung und rief die beiden immer wieder. Die Nubee rannte immer weg, und dann kam sie wieder zu mir und schleckte mein Gesicht. Der Lucky rannte weg, aufs Sofa und biss beim Hin- und Herrennen ganz sanft in meine Hände. Ich fragte ihn: „Du willst mich doch nicht beißen, oder?“ Er: „Ich würde dich NIEMALS beißen, Mama. Dafür habe ich dich viel zu lieb!“

Mein Mann hat über einen Maulwurf geschimpft, der in unserem Garten sein Unwesen trieb. Ich bin in den Garten gegangen und habe in Gedanken den Maulwurf gebeten: „Hallo, lieber Maulwurf. Könntest du BITTE aus unserem Garten verschwinden, und dir einen anderen Platz zum Buddeln suchen? Dankeschön.“ Da hörte ich die Stimme des Maulwurfs, der übrigens Charly hieß: „Ja gerne ... Tschuldigung für die Hügel. Ich suche mir einen anderen Platz. Ich hab dich lieb und alles Gute, dein Charly.“ Nun ist er weg, auf der Pferdekoppel hinter unserem Haus. Da hat er genügend Platz für seine Buddelei ... Lächel.

Die Nubee lag im Nebenzimmer und die Tür stand offen. Dann dachte ich: "Nubee komm her zu mir zum Kuscheln. Nubee bitte komm her." Ich fragte meinen Schutzengel: "Hat sie mich gehört und verstanden?" Mir wurde geantwortet: "Sie hat keine Lust." Dann kam sofort die freche Stimme von Nubee: "Ich habe keine Lust." Lächel. Ehrlich ist sie ja, muss ich schon sagen. Nach etwa 30 Sekunden kam sie dann langsam um die Ecke gedackelt mit den Worten: "Frauchen, ich komme doch zum Kuscheln." Und dann ist sie auf meinen Schoß geklettert und ließ sich kraulen. Das ist sooooooo süß ...